81,92 MB
Video: Mobil bleiben mit TAPAS - Simulation für die zukünftige Verkehrsnachfrage
Quelle: DLR (CC-BY 3.0).
08. Juli 2013


Wie entwickelt sich das Verkehrsaufkommen in den nächsten Jahren? Welche Verkehrsmittel werden Menschen in Zukunft bevorzugen? Was muss geschehen, um die Mobilität der Menschen zu erhalten, zu verbessern und umweltverträglicher zu machen? Will man Verkehr gestalten, muss man die Nachfrage, also die Verkehrsteilnehmer, kennen. Wissenschaftler des DLR-Instituts für Verkehrsforschung haben hierfür das Modell TAPAS (Travel and Activity Patterns Simulation) entwickelt. TAPAS dokumentiert das individuelle Verkehrsverhalten von Personen und zeigt so veränderte Rahmenbedingungen auf, die die Infrastruktur und Verkehrspolitik beeinflussen. Mit dem Verkehrsmodell können die Forscher zum Beispiel die Nachfrage im Personennahverkehr berechnen oder auch Rückschlüsse auf die Verkehrsentwicklung in ganz Deutschland ziehen.