Prozesse

Technische Systeme entwickeln (Engineering)



Die Leistungen im Engineering umfassen sowohl den konstruktiven wie auch den elektronischen bzw. mechatronischen Bereich. Dazu zählen alle Aktivitäten zur Entwicklung wissenschaftlicher Versuchsgüter, unter anderem: Anlagen, Versuchsaufbauten und wissenschaftliche Geräte. Die dafür notwendigen Kompetenzen werden in den folgenden Bereichen zur Verfügung gestellt:

 Ultra High Bypass Ratio-RIG (UHBR) im Mehrwellenverdichterprüfstand (M2VP)

 

· Entwicklung, Berechnungen, Konstruktion
· Simulation, Schaltungsdesign, Layoutdesign
· Programmierung

 

 

zum Bild Ultra High Bypass Ratio-RIG (UHBR) im Mehrwellenverdichterprüfstand (M2VP)

Basierend auf ein Lastenheft erstrecken sich die Leistungen im konstruktiven Bereich auf die Anwendung der klassischen Konstruktionsmethodik (Funktionsstrukturen, Wirkprinzipien, Lösungs-Varianten, Konzeptentwurf) bis hin zur Entwicklung von 3D-Modellen mittels CAD-Tools. Versagenskritische Bauteile werden mit den Methoden der Finiten Elemente (FEM) optimiert.Der Kunde erhält ein virtuelles Produkt sowie 2D-Fertigungszeichnungen auf deren Basis die weitere Fertigung beauftragt werden kann. Um die Kundenwünsche umsetzen zu können, wird eine geschlossene Kette von CAM-Techniken zur Bearbeitung der Aufträge und zur Steuerung der internen Prozesse eingesetzt.

Im elektronischen bzw. mechatronischen Bereich erstrecken sich die Leistungen auf die Schaltungsentwicklung, die Simulation der Schaltungsfunktion sowie das Layoutdesign. Zur Steuerung von elektronischen Geräten bzw. kompletten Systemen werden entsprechend der Kundenspezifikation geeignete Programme verwendet. Die Konstruktion von Bauteilen und die CNC-Programmierung der Werkzeugmaschinen werden über das CAD-System CATIA gesteuert. Dieses System wird von vielen Kunden und Industrie- und Kooperationspartnern verwendet, wodurch der reibungslose Datenaustausch untereinander gesichert ist. Zu den CAD-Systemen Pro-Engineer und Auto-CAD existieren Schnittstellen, so dass auch hier eine Kompatibilität gegeben ist.


Kontakt
Eberhard Bauschke
Engineering SHT Nord

Tel: +49 551 709-2243

E-Mail: Eberhard.Bauschke@dlr.de
Manfred Bunde
Engineering SHT West

Tel: +49 2203 601-2641

E-Mail: Manfred.Bunde@dlr.de
Peter Schanz
Regionale Leitung SHT Süd

Tel: +49 711 6862-211

E-Mail: Peter.Schanz@dlr.de
URL dieses Artikels
http://dlr.de/sht/desktopdefault.aspx/tabid-4193/7212_read-10820/