Einstiegsarten : Nicht-wissenschaftliche Tätigkeit

Viele Beiträge, ein Ziel: Spitzenforschung möglich machen

Unsere Forscherinnen und Forscher werden von vielen hellen Köpfen und helfenden Händen unterstützt: An den bundesweit 16 Standorten koordinieren, planen und organisieren sie den Forschungsalltag beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Sie arbeiten in den Bereichen Strategie, Controlling, Personal, Finanzen, Beschaffung, Baumanagement oder Öffentlichkeitsarbeit mit dem hohen Qualitätsanspruch, der das DLR ausmacht. Auch im Technologiemarketing, im Qualitätsmanagement und in der Projektplanung und -förderung schaffen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Grundlagen für ausgezeichnete Leistungen in den 32 Instituten und Einrichtungen des DLR.

Hinter einzigartiger Infrastruktur stecken immer engagierte Menschen

Unsere hervorragende Forschungsinfrastruktur tragen engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die unsere Einrichtungen betreuen: Sie betreiben Windkanäle, Antennen-Messanlagen und Prüfstände für Raketentriebwerke. Sie bauen Simulationsumgebungen auf, rüsten Testfahrzeuge aus und warten unsere Forschungsflugzeuge. Sie reparieren feinmechanische Instrumente, halten Maschinen betriebsbereit und nutzen hochmoderne Werkstätten. Auch wenn sie nicht selbst forschen: Mit ihrem Expertenwissen schaffen sie optimale Bedingungen, die wissenschaftliche Exzellenz erst möglich machen.

 

Bewerberinformation

Links

Downloads

Kontakte

Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Einstiegsarten

Technisch versierter Globetrotter und Organisationstalent: Raketeningenieur Wolfgang Jung

Wolfgang Jung bei der Motorsinspektion: Hat der Treibstoff keine Risse?