Ingenieur Maschinenbau o.ä. (m/w) - Diplom, Master: Simulation von neuartigen Fahrzeugstrukturen

Ihre Mission:

Das Institut für Fahrzeugkonzepte sucht für den weiteren Ausbau des Forschungsfeldes Leichtbau und Hybridbauweisen eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiterin für die Berechnung und Simulation von neuartigen Fahrzeugstrukturen.

Das Aufgabengebiet umfasst die Mitarbeit in Projekten der Fahrzeugtechnik mit dem Schwerpunkt auf der Untersuchung und Simulation von innovativen Multi-Material-Strukturen und -Bauweisen unter statischen und dynamischen (Crash-)Lastfällen. Die Tätigkeit beinhaltet angefangen von der Vernetzung der CAD-Geometriedaten, über die Simulation und anschließender Ergebnisbewertung, auch die Weiterentwicklung von neuen Entwicklungsmethoden für Multi-Material-Strukturen und -Bauweisen. Die Arbeiten erfolgen in Forschungsprojekten, teilweise in Kooperation mit der Automobilindustrie.
 
Aus dieser Tätigkeit lässt sich bei Interesse eine Promotion ableiten.
 

Ihre Qualifikation:

Wird per js gefüllt...

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Schwerbehinderte Bewerberinnen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

ab sofort

3 Jahre

bis Entgeltgruppe 14 TVöD

Vollzeit

DLR-Standort Stuttgart

zum Standort

DLR-Institut für Fahrzeugkonzepte

zum Institut

Fachliche/r Ansprechpartnerin :

Gundolf Kopp

Institut für Fahrzeugkonzepte Tel.: +49 711 6862-593

Nachricht senden

Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Einstiegsarten

Technisch versierter Globetrotter und Organisationstalent: Raketeningenieur Wolfgang Jung

Wolfgang Jung bei der Motorsinspektion: Hat der Treibstoff keine Risse?

Drei Bewerbungswege

Bewerbung

Alle Wege führen nach Rom – und drei zum DLR: So bewerben Sie sich richtig!

SpaceJustin - bald Ihr neuer Arbeitskollege?