Ihre Mission:

Das Institut für Technische Thermodynamik des DLR in Stuttgart forscht mit über 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf dem Gebiet effizienter und ressourcenschonender Energiespeicher und Energiewandlungstechnologien der nächsten Generation. Die Abteilung Computer gestützte Elektrochemie im Fachgebiet Batteriemodellierung am Helmholtz Institut Ulm für elektrochemische Energiespeicherung erforscht mit Hilfe elektrochemischer Multiphysikmodellierung und Simulation die Eigenschaften von Lithium-Ionenbatterien und Batterien der nächsten Generation.

Die theoretische Energiedichte von Lithium Konversionsbatterien ist um ein Vielfaches größer als die von konventionellen Lithium-Ionen Interkalationsbatterien. Allerdings sind noch viele physikalische und chemische Prozesse in der Batteriezelle, die sowohl die Lebensdauer und Zyklenstabilität als auch die Kapazität der Batterie beschränken noch nicht genügend verstanden. Zur Erforschung dieser Prozesse werden am DLR Mikrostruktur aufgelöste Simulationen der Transportprozesse und chemischen Reaktionen eingesetzt.

Im Rahmen einer Doktorarbeit soll die bereits entwickelte Modellierung und Simulation von Lithiumionen-Interkalationsbatterien auf  Lithium-Konversionsbatterien verallgemeinert werden, um die komplexen Zusammenhänge in der Zelle im Detail erforschen zu können. Dazu ist eine wissenschaftliche Stelle (Doktorandenstelle) mit  folgenden Aufgaben zu besetzen:

  • thermodynamische Herleitung eines Multiphasen Reaktions-Transportmodells in geometrisch komplexen Elektroden von Konversionsbatterien
  • Entwicklung, Test und Implementierung eines numerischen Modells der Transportgleichungen innerhalb Matlab und einer existierenden C++ Entwicklungsumgebung 
  • Durchführung von Simulationsstudien zur Validierung der Modelle und zur Identifikation optimierter Elektrodenstrukturen

Ihre Qualifikation:

Wird per js gefüllt...

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Schwerbehinderte Bewerberinnen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Promotion

ab sofort

3 Jahre

nach Entgeltgruppe 13 TVöD

Teilzeit

DLR-Standort Stuttgart

zum Standort

DLR-Institut für Technische Thermodynamik

zum Institut

Fachliche/r Ansprechpartnerin :

Dr. Arnulf Latz

Institut für Technische Thermodynamik Tel.: +49 731 50-34084

Nachricht senden

Promotion

Einstiegsarten

Auf dem Weg zum Kraftstoff der Zukunft: Martina Neises erforscht die solare Wasserstoffproduktion.

Forschen auf der Plataforma Solar in Almería

Drei Bewerbungswege

Bewerbung

Alle Wege führen nach Rom – und drei zum DLR: So bewerben Sie sich richtig!

SpaceJustin - bald Ihr neuer Arbeitskollege?