Ingenieur Maschinenbau, Luft- und Raumfahrttechnik o.ä (m/w) - Diplom, Master: Entwicklung neuartiger Receiver für Solarturm-Kraftwerke

Ihre Mission:

Solare Turmkraftwerke haben ein hohes Kostenreduktionspotenzial für die solare Stromerzeugung. Das DLR ist in Kooperation mit Industriepartnern maßgeblich an der Weiterentwicklung solcher Solarkraftwerke beteiligt. Die für derartige Kraftwerke notwendigen Hochtemperaturreceiver sollen weiter optimiert werden, um das Betriebsverhalten zu verbessern und die Investitionskosten zu reduzieren.

Die Arbeiten umfassen:

  • Auslegung und Berechnung von neuartigen solaren Hochtemperaturreceivern
  • Erstellung und Anwendung von Simulations-Modellen für Receiver
  • Optimierung von Receivern und Komponenten
  • Planung, Durchführung und Auswertung von Versuchen

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtung Maschinenbau, Luft- und Raumfahrt o. ä.
  • langjährige Kenntnisse in der Anwendung von FEM-Programmen
  • langjährige Kenntnisse der Thermodynamik
  • idealerweise sehr gute Kenntnisse in der Entwicklung von Simulationsmodellen (FEM/CFD)
  • Kenntnisse der solaren Receivertechnologie sind von Vorteil
  • Erfahrung in der Durchführung und Auswertung von Labor-Experimenten ist wünschenswert
  • sehr gute Englisch-Kenntnisse

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Schwerbehinderte Bewerberinnen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

01. Oktober 2014

2 Jahre

bis Entgeltgruppe 14 TVöD

Vollzeit

DLR-Standort Stuttgart

zum Standort

DLR-Institut für Solarforschung

zum Institut

Fachliche/r Ansprechpartnerin :

Ralf Uhlig

Institut für Solarforschung Tel.: +49 711 6862-554

Nachricht senden

Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Einstiegsarten

Technisch versierter Globetrotter und Organisationstalent: Raketeningenieur Wolfgang Jung

Wolfgang Jung bei der Motorsinspektion: Hat der Treibstoff keine Risse?

Drei Bewerbungswege

Bewerbung

Alle Wege führen nach Rom – und drei zum DLR: So bewerben Sie sich richtig!

SpaceJustin - bald Ihr neuer Arbeitskollege?