TET-Blog
 
 

Übergang in den Routinebetrieb

01. August 2012, 15.19
In den letzten Tagen wurde die Commissioning Phase, d. h. das Austesten aller Satellitensubsysteme (Power, Thermal, Telekommand/Telemetrie, Lageregelung, Nutzlastversorgungssystem) fortgesetzt. Ebenfalls wurden zum ersten Mal die Technologieexperimente in Betrieb genommen und Experimentdaten den jeweiligen Firmen und Instituten zur Verfügung gestellt.
Michael Turk
Von
Michael Turk
 
 

Fortsetzung der LEOP und Commissioning Phase

26. Juli 2012, 18.32
Der TET-1-Satellit ist in einer erdnahen Umlaufbahn von ca. 500 Kilometern Höhe (Perigäum 500,7 Kilometer, Apogäum 506,5 Kilometer), die Inklination beträgt 97,49 Grad, die Umlaufzeit ca. 95 Minuten.
Michael Turk
Von
Michael Turk
 
 

TET-1, Der Satellit wird ausgetestet

24. Juli 2012, 09.50
Am 23.07.2012 wurden die für die LEOP und Commissioning Phase (Test der einzelnen Subsysteme) geplanten Aktivitäten weiter fortgesetzt. Insbesondere wurden die für die Nutzlastexperimente notwendigen Lageregelungsmoden, z. B. Sun Pointing Fix Mode, Earth Pointing Mode und Target Pointing Mode, getestet. Alle Aktivitäten waren erfolgreich.
Carsten Dietrich
Von
Carsten Dietrich
 
 

TET-1: 1. Arbeitstag im Orbit

23. Juli 2012, 18.47
Nach mehreren zeitlichen Verschiebungen ist es am 22.07.2012 endlich soweit: TET-1 wird gemeinsam mit den Satelliten Kanopus-V, BKA, MKA-FKI und exaktView-1 um 08:41:39 Uhr (MESZ) mit der russischen Rakete Sojus/Fregat gestartet. Nicht nur am Startplatz Baikonur/Kasachstan selbst, sondern auch im Deutschen Raumfahrtkontrollzentrum (GSOC) des DLR wird der Start aufmerksam verfolgt. Während sich im Foyer des GSOC 200 Besucher versammeln, um den Start zu verfolgen, schauen ein Stockwerk tiefer im Kontrollraum K1 die Ingenieure gespannt auf ihre Bildschirme. Via Internet wird der Start live aus Baikonur übertragen.
Michael Turk
Von
Michael Turk
 
 

TET-1 ist im Orbit

23. Juli 2012, 08.43
Während am Sonntagfrüh in Oberpfaffenhofen die TET-Startveranstaltung läuft, hat sich eine kleine Gruppe der am TET-Projekt beteiligten Partner in der kasachischen Steppe eingefunden, um den Start vor Ort mitzuerleben. Leider ist die offizielle Beobachtertribüne durch die russischen VIPs und Projektpartner schon zu voll, sodass wir den Start am Straßenrand mitverfolgen.
Thilo Kranz
Von
Thilo Kranz
 
 

TET-1 ist auf der Startrampe!

19. Juli 2012, 14.25
Nach einem kurzen Pfeifen der Lok setzt sich der Zug langsam in Bewegung: Das sogenannte Roll-Out der Rakete hat begonnen. Mit weniger als Schrittempo schiebt sich die Rakete aus der Integrationshalle. Fast scheint es als müsse man Sorge haben, dass die Sojus auch durch das Tor der Integrationshalle passt. Doch diese Sorge ist natürlich unbegründet; viele hunderte Mal sind die Sojus-Träger schon von Startkomplex 31/6 gestartet.
Thilo Kranz
Von
Thilo Kranz
 
 

Vorbereitungen zum TET-Start in der heißen Phase

18. Juli 2012, 13.56
Bei über 40°C in der Kasachischen Steppe ist man versucht, jede überflüssige Aktivität zu vermeiden. Auch über dem Startkomplex 31/6 auf dem Kosmodrom in Baikonur lastet die brütende Hitze, doch das Integrationsgebäude für die Nutzlast und die Sojus-Rakete ist natürlich klimatisiert. Hier drinnen herrscht emsige Geschäftigkeit, denn der geplante Starttermin steht kurz bevor.
Thilo Kranz
Von
Thilo Kranz